Aktuelle INFO zum Nachweis der Dopingpräventionsschulung (2)

Auf seiner Tagung im April 2011 hat der Verbandsausschuss des Deutschen Kanu-Verbandes die Weichen für die Einführung einer verpflichtenden Dopingpräventionsschulung ab der Saison 2011 für alle Teilnehmer an Deutschen Meisterschaften gestellt. Die DKV-Dopingpräventionsbestimmungen wurden durch den Verbandsausschuss im April 2012, im November 2012, im April 2013 und zuletzt im November 2014 aktualisiert.

Diese gibt es auch hier als Download.

Was ist neu?

Die DKV-Dopingpräventionsbestimmungen sind nun inhaltlich einfacher (nur eine Zweigliederung, DPS-1 und DPS-2, Nachschulung entfällt) geworden und auch die Formalitäten wurden für die LKV und die verbundene Abwicklung deutlich vereinfacht. Die zu führende DKV-Liste entfällt und die LKV können sich im Verfahren zweckmäßig selbst organisieren. Wichtig ist, dass ALLE Aktiven, --nun also auch die Altersklasse--, den entsprechenden Schulungsnachweis führen müssen. Auch können die Dopingpräventionsschulungen schon im letzten Quartal des Vorjahres absolviert werden, um z.B. Präsenzschulungen auf den Herbstlehrgängen durchführen zu können. Die Gebühren-Verknüpfung mit den Deutschen Meisterschaften bleibt bestehen, wird aber für die Ausrichter in der Abwicklung vereinfacht.

Weiterlesen: Aktuelle INFO zum Nachweis der Dopingpräventionsschulung (2)

Stellungnahme des Trainerrates zum Nominierungsvorschlag zur Junioren-WM in Lofer

Stellungnahme des Trainerrates zum Nominierungsvorschlag

zur Junioren-WM in Lofer

 

Gemäß Qualifikationskriterien wurden am 19.05.2013 auf der Nominierungssitzung zur Teilnahme an der Junioren-Weltmeisterschaft vom Trainerrat dem ebenfalls anwesenden Vize-Präsidenten Leistungssport Jens Perlwitz folgende Sportler vorgeschlagen:

Weiterlesen: Stellungnahme des Trainerrates zum Nominierungsvorschlag zur Junioren-WM in Lofer

Dopingpräventionsschulungen 2013

Hier noch einmal zur Info die aktuellen
DKV-Dopingpräventionsbestimmungen


Download Infoblatt Präventionsschulungen 2013

Die Online-Schulung der NADA finden Sie unter http://www.gemeinsam-gegen-doping.de/online2/login/nadade/index.php

und die ICF-Schulung unter
http://icf.realwinner.org

Weiterlesen: Dopingpräventionsschulungen 2013

Aktuell

Neues aus dem Ressort

- !!! Verfahrensänderung zum Nachweis der Teilnahme an der Anti-Doping-Präventionsschulung: Ab sofort werden die Nachweise zusammen mit dem Registrierungsantrag eingereicht und zählen als Startberechtigung für alle WW-Wettkämpfe (siehe auch Text weiter unten). Also bitte entsprechend einsammeln und mitschicken (sollte der Nachweis nicht mehr vorhanden sein, bitte eine kurze Notiz mitschicken, damit über die noch vorhanden Datenbank beim DKV entsprechend geprüft werden kann, wann die Ausstellung des Nachweis erfolgt ist) Schüler C, Schüler B und Master, die nicht bei der LK starten sind vom Nachweis befreit!
Vereine, die bereits den Antrag zur Registrierung für 2013 eingereicht haben, werden gebeten den Nachweis zur Teilnahme an der Anti-Doping-Präventionsschulung bis zum Saisonbeginn nachzureichen

- die WKB-Anpassungen an die neuen ICF-Wettkampfbestimmungen wurden beschlossen und werden in Kürze in der ordentlichen Fassung der WKB zum download bereitgestellt. Die einzelnen Änderungen könnt ihr im Anhang noch einmal einsehen. Die neuen ICF-Rules stehen bereits zum download bereit und werden in Druckform in Fulda den deutschen ICF-Kampfrichtern ausgehändigt. WKB-Änderungen 2013 (Anpassung an ICF-Regeln beschlossen am 20.01.2013)

- die Qualifikationskriterien wurden endlich genehmigt und können auch auf der Homepage sowie im nächsten KanuSport nachgelesen werden Qualifikationskriterien 2013

- die Planungen für den Sprint in Hohenlimburg laufen, da ein Einspruch gegen den Umbau des Kanals eingelegt wurde, kann der Sprint nach derzeitigem Stand wie geplant durchgeführt werden und wird somit auch als Qualifikationsrennen zählen. Am Vortag wird dann auch wieder vom WFC ein Nachwuchslehrgang geplant, hierfür werden Helfer benötigt, bitte unter kasse@wildwasserfoerderclub möglichst viele Helfer oder Anregungen melden

- „Wildwasserrennboote für Sachsen-Anhalt“: Wer Boote für unseren für den im WWR neu Fuß fassenden LKV abgeben kann, meldet sich bitte über 0177 2455275 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! blocked::mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">'+addy_text38768+'<\/a>'; //--> bei Hartmut Becker. Vor allem KI die für Kinder und Jugendliche geeignet sind und CI.

 

Weiterlesen: Aktuell