Jahresabschlusslehrgang mit großer Nudelparty in Bad Hersfeld

Dieses Mal waren die Wildwasserkanuten ein Wochenende früher dran. Der Jahresabschlusslehrgang fand nicht wie gewohnt bei klirrender Kälte und Crushed Ice am 1. Dezemberwochenende, sondern am letzten Novemberwochende statt. Eine Änderung, die sich lohnen sollte. Lutz Fahlbusch, der Hessische Ressortleiter für Kanu-Wildwasserrennsport, konnte bei fast 2-stelligen Temperaturen sage und schreibe 40 Teilnehmer, Trainer, Betreuer und Busfahrer an der Fulda bei Rimbach begrüßen.

Für die ganz Schnellen stand ein „Marathon-Rennen“ auf dem Trainingsplan – von Rimbach nach Bad Hersfeld. Insgesamt 26 km hatten sich die 13 Langstreckenfahrer vorgenommen und wieder einmal war es Volker Seibel aus Wiesbaden, der „Wildwasserweltmeister 2012“ in der Master-Klasse, der in 2 Stunden und 20 Minuten als erster durchs Ziel fuhr. Ab Solms gingen die 11 Jugendlichen auf die Strecke. Das waren immerhin 20 km bis ins Ziel bei den Hersfeldern Kanu-Wanderern. Eine anspruchsvolle Strecke, die Kraft und Ausdauer forderte. Fast alle kamen in Hersfeld an und freuten sich auf eine warme Dusche. Die Schüler durften mit ihren Betreuern 14 km fahren. Ihr Start war in Menghausen. Beim Eichhof mussten alle noch eine Portage (Eichhof-Wehr) bewältigen und dann war das Bootshaus schon fast in Sicht.

Weiterlesen: Jahresabschlusslehrgang mit großer Nudelparty in Bad Hersfeld

NRW-Herbstlehrgang Duisburg 2012

Am Wochenende von 09. bis 11. November 2012 fand der alljährliche Lehrgang des NRW-Kaders im Bundesleistungszentrum in Duisburg statt.

Im Vordergrund dieses Lehrganges stand hauptsächlich das Techniktraining anhand von Videoanalysen, die dank des geliehenen Motorbootes auch dieses Jahr wieder problemlos durchgeführt werden konnten.

Während die älteren Paddler nach der Vorstellungsrunde am Freitagabend ihre erste Trainingseinheit auf der Regattabahn hatten, hatten die Jüngeren und jene, die zum ersten Mal an diesem Lehrgang teilnahmen, in Ruhe die Möglichkeit, sich noch einmal theoretisch mit der Technik vertraut zu machen.

Weiterlesen: NRW-Herbstlehrgang Duisburg 2012

NRW-Zeitfahrt bei eisigen Temperaturen

Bei winterlichen Temperaturen von 4 Grad und eisigem Wind startete am 27.10. die nächste Herbst/Winter-Zeitfahrt des NRW-Kaders Köln.

Allerdings hatten wir wieder die Sonne bestellt, was zumindest Zeitnehmer und Betreuer am Rand für die eisigen Temperaturen entschädigte.

Die jüngeren Sportler hatten jedoch schwer mit dem Wind zu kämpfen, der auf der 1.Bahn im Deutzer Hafen stark böig von hinten wehte. Einige hat es hierbei  regelrecht quer gestellt. Aber auch die erfahrenen und älteren Sportler waren nicht begeistert vom Wind.

Mit 33 Teilnehmern hatten sich jedoch wieder von den Schüler C-Klassen bis hin zur Altersklasse C viele nicht davon abhalten lassen, die Zeitfahrt zu nutzen.

Weiterlesen: NRW-Zeitfahrt bei eisigen Temperaturen

1.Herbstzeitfahrt des NRW-Kaders in Köln


Bei  tollem Herbstwetter trafen sich 35 Sportler am 3.Oktober morgens zur ersten Zeitfahrt des Herbst/Winter-Halbjahres.

 

Neben den Kadersportlern waren auch einige andere Sportler mitgekommen, die von der Gelegenheit einer Zeitfahrt machen zu können profitieren wollten. So hatten wir von weiblichen Schülern C bis Herren Altersklasse C alle Klassen vertreten, um gegen die Uhr anzutreten.

Weiterlesen: 1.Herbstzeitfahrt des NRW-Kaders in Köln

Vorbereitungslehrgang in Kössen

Vorbereitungslehrgang für die deutsche Schüler- und Jugendmeisterschaften 2013 in Kössen

Trotz zahlreicher anderer Paddelveranstaltungen, Teen Cup in Augsburg, WW-Woche des BKVs, UWV-Lehrgang für die Rennsport DM, und so weiter, trafen sich über 20 Sportler in Kössen zum Wildwasserpaddeln. Zu den bayrischen Sportlern aus Passau, München, Rosenheim und Langenprozelten, gesellten sich auch Sportler aus Hamburg, NRW, Hessen und Slowenien.

Weiterlesen: Vorbereitungslehrgang in Kössen