Jahresabschlusslehrgang der Wildwasser-Rennsportler des HKV

In knapp über 2 Stunden mit dem Boot von Rimbach nach Bad Hersfeld

Nach Monaten der Dürre, die Fulda führte seit Ende April nur noch Niedrigwasser, war es endlich so weit. Rechtzeitig vor dem Saisonende der Wildwasserkanuten kam der Herbst, brachte den lang ersehnten Regen und lies die Bäche und Flüsse mächtig ansteigen. Das war spitze und machte den Athleten des Hessischen Kanu Verbandes bei ihrem Saisonabschlusslehrgang viel Spaß.

 

Der Einladung des kommissarischen Ressortleiters, Lutz Fahlbusch aus Kassel, waren über 40 Sportlerinnen, Sportler, Trainer und Betreuer gefolgt und am Samstag den 28.11.2015 pünktlich um 10.00 Uhr in Rimbach erschienen. Mit an Bord waren die Landestrainer Viktor Massini und Janina Piaskowski. Nach dem Aufwärmen ging es auf's Wasser und schnell hatte sich ein Führungstrio mit Volker Seibel und den Piaskowski-Brüdern herauskristallisiert. Einmal mehr war es der Wiesbadener Altmeister Volker Seibel, der im Ziel nach 26 km die Nase vorn hatte und in knapp über 2 Stunden zum Herbstmeister avancierte. Für die Schülerinnen und Schüler gab es Streckenerleichterungen. Die Starts  waren in Solms, Mengshausen und Kohlhausen - je nach Alter - möglich. Mit mächtig Dampf unter dem Kiel ging es Fulda abwärts. Die jungen Nachwuchsfahrer zeigten großen Einsatz und viel Begeisterung.

Im Bootshaus der Kanuwanderer Bad Hersfeld war mit dem Kachelofen richtig eingeheizt worden und das Team um den Vorsitzenden Günther Knoth hatte wieder die beliebte Nudelparty "all you can eat" vorbereitet. Nudeln bis zum Umfallen dienten zum Auffüllen der leeren Kohlenhydratspeicher. Gesponsert wurde die Nudelparty durch die Hessische Kanu Jugend, deren Vorsitzender Dirk Laun, begleitet von seiner Tochter, der Hessischen Jugenddeligierten Irina Laun, persönlich vor Ort war.

Nach dem Essen gab es Dankworte von Lutz Fahlbusch, natürlich an das Team der Kanuwanderer! Dabei nutze der Kasseler die Gelegenheit, gleich den Termin für 2016 festzumachen. Dank gab es auch für die Sportlerinnen und Sportler, die im Laufe der Saison wieder hervorragende Ergebnisse eingefahren und für die Trainer und Betreuer, die dies durch ihren engagierten Einsatz möglich gemacht haben.

Dann wurde es spannend und der Kader der neuen Saison wurde vorgestellt. Alle warteten mucksmäuschenstill auf die Namen.

Mit dabei sind im D-Kader :

  • Dominic Füll (WS Wiesbaden)
  • Nia Kroener (WS Wiesbaden)
  • Timm Statzner (WS Wiesbaden)
  • Yannick Kroener (WS Wiesbaden)
  • Christian Dajek (KC Fulda)
  • Till Fladung (KC Fulda)
  • Tobias Heil (KC Fulda)
  • Christina Massini (KC Fulda)
  • Christopher Massini (KC Fulda)
  • Michel Zentgraf (KC Fulda)
  • Konrad Eichenberg (KC Fulda)
  • Daniel Gescher (KC Fulda)

Und im E-Kader:

  • Birk Kneip (WS Wiesbaden)
  • Eric Schulz (KC Fulda)
  • Jasper Zentgraf (KC Fulda)
  • Anne Jäger (KC Fulda)
  • Jette Jäger (KC Fulda)

Vom Deutschen Kanu Verband wurden Lisa Köstle (WS Wiesbaden), Jil-Sophie Eckert (KC Fulda) Moritz Zentgraf (KC Fulda) und Moritz Fladung (KC Fulda) in den C-Kader berufen.

Alle Hessischen Kader-Athleten wurden mit den neuen HKV-Hoodies eingekleidet.

Fahlbusch gab zum Schluss noch einige Infos zu den wichtigsten Terminen in der neuen Saison.

  • 12./13.03.2016                 Hessenmeisterschaft Klassik auf der Fulda
  • 02.04.2016                         Süddeutsche Meisterschaft Sprint auf der Ilz
  • 17.04.2016                         Hessenmeisterschaft Sprint auf der Erft
  • 21./22.05.2016                 Deutsche Meisterschaft Sprint in Sömmerda auf der Unstrut
  • 13./14.08.2016                 Deutsche Meisterschaft Klassik auf der Tiroler Ache
  • 22.10.2016                         Süddeutsche Meisterschaft Klassik auf der Prüm

Vom 22. bis 24.01.2016 findet der HKV disziplinübergreifende Lehrgang mit Leistungsüberprüfung im Sportzentrum Sensenstein bei Kassel statt. Bereits im Februar 2016 ist der erste Wildwasserlehrgang auf der Oberen Fulda geplant. Und wenn es die Wintersportbedingungen in der Rhön erlauben, soll in den Wintermonaten wieder die Hessische Langlaufmeisterschaft der Kanuten ausgetragen werden.

Text: Harald Piaskowski

Bilder: Dr. Norbert Gescher