Sommer im April – Abkühlung im Wildwasserkanal von Diekirch

Lehrgang des Wildwasserförderclubs und Sprint- und Classic-Wettkampf auf der Sauer  in Luxemburg bei Diekirch– so stand es in den Ausschreibungen.

Zahlreiche Schüler und Jugendliche trafen sich am 21.April  früh morgens am Wildwasserkanal in Diekirch, um zu zeigen, dass man auch mit unseren Wildwasserrennsport-Booten dort jede Menge Spaß  haben kann. Lehrgangsleiter Daniel Ehrbrecht teilte nach der Begrüßung die Trainingsgruppen ein und schon ging es los.

Mit einem Super organisierten und kompetenten Rettungsteam unterstützte der ansässige Kanuclub Diekirch nicht nur den Lehrgang am Vormittag sondern auch die anschließenden Wettkämpfe. An jeder kritischen Stelle saß ein Rettungshelfer und sorgte dafür, dass auch die jüngsten Teilnehmer ohne Bedenken ihre Fahrten im Wildwasserkanal machen konnten.

Ab Mittag wurde es dann spannend: 5-4-3-2-1-los: der Wildwasser-Sprint durch den Diekircher Kanal organisiert von Martin Vogler und seinem Team vom Kanuclub Bitburg startete zum ersten mal.

 

Mit Maxime Richard aus Belgien wagte sich sogar ein Wildwasser-Rennsport-Weltmeister im Kajak auf die Sprintstrecke. Dass es bei der Siegerehrung Gutscheine für die siegreichen Teilnehmer gab, war für die Sportler das Tüpfelchen auf dem I bei dieser Veranstaltung.

Das Classic-Rennen am Folgetag auf der Sauer, ebenfalls auch durch den Kanal, war der Abschluss eines  Wildwasser-Kanu-Wochenendes.

Teilnehmer und Schlachtenbummler waren sich einig: traumhaftes Wetter und wildes Wasser in wunderschöner Umgebung.

Ein großes Dankeschön an Organisatoren, Helfer und Retter!!

Im nächsten Jahr heißt es wieder: Wildwasser-Rennsport-Sprint im Kanal von Diekirch

Hoffentlich seid ihr dabei !

von Brigitte Verhoef

Ergebnisse:

 weitere Bilder: Diekirch 21./22.04.2018 von Patrick Kroener