NRW-Zeitfahrt bei eisigen Temperaturen

Bei winterlichen Temperaturen von 4 Grad und eisigem Wind startete am 27.10. die nächste Herbst/Winter-Zeitfahrt des NRW-Kaders Köln.

Allerdings hatten wir wieder die Sonne bestellt, was zumindest Zeitnehmer und Betreuer am Rand für die eisigen Temperaturen entschädigte.

Die jüngeren Sportler hatten jedoch schwer mit dem Wind zu kämpfen, der auf der 1.Bahn im Deutzer Hafen stark böig von hinten wehte. Einige hat es hierbei  regelrecht quer gestellt. Aber auch die erfahrenen und älteren Sportler waren nicht begeistert vom Wind.

Mit 33 Teilnehmern hatten sich jedoch wieder von den Schüler C-Klassen bis hin zur Altersklasse C viele nicht davon abhalten lassen, die Zeitfahrt zu nutzen.

 

Auch das Angebot von Dennis Drieschner, sich im Bootshaus der KSG umziehen zu können wurde genutzt. Danke hierfür an Dennis und die KSG.

An dieser Stelle auch ein Dankeschön an Liisa Esser, unsere Zwischenzeitnehmerin, Elke Kaeufer die im Zeitnehmerteam saß und an die Fotografin von dieser Zeitfahrt Manuela Gawehn.

Die nächste Zeitfahrt gibt es am 24.November, hoffentlich wieder mit Sonne, aber etwas weniger Wind.

von Brigitte Verhoef

mehr Bilder hier